Zu lang, zu weit, zu viel passiert

Veröffentlicht auf von Selina

Ich sitz hier und wein. es ist alles grade so scheiße, alles läuft schief. vorhin war ich noch glücklich, und jetzt.. es hat keinen sinn. Jaa, mann, papa. das belastet mich. und das sollst du auch wissen. dass ich ganz oft dasitze und heul. wegen dir, und mir, und ach einfach wegen uns. weil einfach gar nix klappt, auch wenn ich mich echt bemüh. das siehst du nur nicht. ich denk jeden tag ständig an dich, mach mir gedanken um uns. schreib dir nachrichten im wkw, dass du mal anrufen sollst, aber du lässt es. jeden tag wart ich, aber es kommt nie ein anruf von dir. langsam hab ich keinen bock mehr. weißt du, eigentlich hab ich vorgehabt nächstes wochenende dich mal zu besuchen, ich hatte mich schon so gefreut. und dann sagt meiko heute morgen, du hast nächste woche keine zeit. na super. wie soll ich bitte was planen, wenn ich nie über irgendwas bescheid weiß? langsam kotzt es mich an, ehrlich. ich hab viel versucht, dir mails geschickt und alles. aber ich renn dir garantiert nicht hinterher. und ich finds das allerletzte von dir, mich unter druck zu setzen, von wegen du schmeißt die matratze weg, weil du sie eh nich' brauchst. das bewirkt genau das gegenteil, es bringt einfach nichts. aber manchmal hab ich das gefühl, wenn ich dir sage, was mich stört, hörst du es gar nicht. weißt du noch, damals auf der hütte, als du mir nur irgendwas von provision und alles erklärt hast? da wollte ich, dass sich was verbessert, nicht über deine arbeit reden. du bist stur, ich weiß, aber irgendwann ist auch mal genug. an dem tag, als wir auf der Hütte warn', hab ich mir schon abgeschrieben, dass sich was bessert. Wir alle müssen Kompromisse eingehn, wir alle.
Weißt du, früher, ganz früher, hab ich mal gedacht, wir werden später son' lockeres Vater-Tochter-Verhältnis haben, du erlaubst mir viel, ich erzähl dir viel. Aber wie man sieht ist est ganz anders geworden. und ich weiß nicht, ob es nicht vielleicht schon zu spät ist. ich würde es einfach gerne nochmal mit dir versuchen, aber es kommt nix. und das macht mich so unglaublich fertig.

Egal was noch kommt, egal was du sagst, auch
wenn du jetzt schweigst, ich habe versagt.



ps. über heute schreib ich nachher.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post