Hey Sonne, wie geht es dir?

Veröffentlicht auf von Selina

Sperr die Sonne nicht aus, lass sie herein. Lass sie in dein Herz sehn, ganz tief. Versuche nichts vor der Sonne zu verstecken, denn irgendwann erfährt sie alles. Doch sie wird nicht urteilen, sie wird nicht bestrafen. Sie versteht einfach nur. Und wenn du das herausgefunden hast, dann kannst du weitergehn: Tanz mit der Sonne, tanz mit ihr durch die Welt. Strahl mit ihr um die Wette, erfülle dein Herz. Und irgendwann, ja irgendwann, wird die Sonne dich in ihr Inneres schauen lassen und dir ihre sorgen erzählen. Sie wird ihr perfektes Gesicht für dich ablegen, und zeigen, wer sie wirklich ist. Doch das zeigt sie nur sehr wenigen Menschen, nämlich denen, die zuhören und man vertrauen kann. Denn auch die Sonne wurde in eine Rolle hineingezwängt, ohne dass man sie gefragt hat. Sie muss das glückliche Kind sein, alle aufheiter. Doch niemand fragt die Sonne, wie es ihr wirklich geht. Außer Du, wenn du es nur willst.
"Hey Sonne, wie geht es dir?"



sonne.jpg















Ich widme das Joana, meiner lieben Joana, weil sie meine Sonne ist. Weil sie immer für mich da ist und zuhört, versteht - ohne zu urteilen. Du bist so lieb. :*
Dankeschön für Alles. <33

Veröffentlicht in ein bisschen Poesie.

Kommentiere diesen Post

Jan Bauer 02/02/2010 08:29


Du hast immer so tolle sprüche die einem echt Mut machen und aufmuntern die einem(zumindest mir) auch durchs Leben helfen :).


Selina 02/10/2010 19:18


Ooh Dankeschön :)
Du weißt echt gar nich', was des für 'en tolles Kompliment für mich is :)