Anonym schreibt:

Veröffentlicht auf von selina

Ich will dir etwas erzählen.
Erinnerst du dich an den Tag an dem du von deinem Zusammenbruch geschrieben hast ?
An dem Tag, an dem es dir so schlecht ging, habe ich das gespürt. Das hört sich jetzt doof an aber es war so. Ich bin zu dir gefahren und stand eine gefühlte Ewigkeit an der Mauer gegenüber von deinem Haus. Ich konnte mich einfach nicht überwinden rüberzugehen und zu klingeln. Irgendwann bin ich dann ins Feld gelaufen, bin vielleicht eine halbe Stunde hin und hergewandert und bin schließlich wieder gegangen. Ich will dir damit nur sagen dass es immer jemanden gibt der für dich da ist. Meistens wenn man es am wenigsten erwartet. Damit meine ich nicht unbedingt mich. Ich will nur dass du wenn es dir schlecht geht oder du dich einsam und alleine fühlst daran denkst.

 

Danke. aber wer bist du?

Kommentiere diesen Post