akzeptier mich einfach so wie ich bin!

Veröffentlicht auf von Selina

Boaah ey im moment kotzt mich einfach wieder so viel an. Heute eigentlich total den schönen tag mit greta gehabt, referat gemacht undso. und dann komm ich heim und meine scheiß laune fängt schon wieder an. ich muss doch nichts essen, wenn ich keinen hunger hab, man muss nicht immer so verfressen sein. vor allem wenn ich heut mittag im mec's war. und was mich im moment eh am meisten ankotzt - ich soll mit dem austauschjahr wohl doch noch en jahr warten. also es war ja so: ich wollte unbedingt in der zehnten weg, dann hab ich mich drauf eingestellt, dass ich erst in der elf kann und jetzt wurden meine hoffnungen wieder geweckt, von wegen ich kann doch früher. klar, ich hatte zweifel und so, aber letztendlich wäre ich ja doch gegangen. hatte schon die bewerbung geschrieben und alles. und jetzt? heißt es plötzlich,ich soll doch noch ein jahr hierbleiben? weil es dann dieser "sprung" wäre und ich wenn ich gut bin, sogar mein abi im ausland machen könnte. na super, ehrlich. jetzt hab ich mich echt wieder gefreut. ach, leckt mich doch grade alle am arsch. ich hab keinen bock mehr auf die ganze scheiße. ich weiß, dass ihrs im moment nich einfach habt, aber vielleicht mal überlegt, dass ich durchaus auch meine probleme hab?

morgen mit daddy und meiko jubi - obwohl die jetzt ja wohl auch fürn' arsch is, ich hab gar keinen bock mehr dahin zu geh, eigentlich. ich mein, was soll ich da, wenn es noch so lange bis zum austausch ist? verpisst euch alle,ich hab keinen bock mehr.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post